Melbourne



Die Hauptstadt vom Bundesstaat Victoria. Diese Stadt ist mit 3.384.671 Einwohnern (Stand Januar 2005) nach Sydney die zweitgrößte Stadt des australischen Kontinents. Die Stadt wurde 1837 nach dem damaligen britischen Premierminister Lord, der den gleichen Namen wie die Stadt hatte benannt und ist katholischer sowie anglikanischer Erzbischofsitz. Die Stadt ist das wichtigste wirtschaftliche, kulturelle und politische Zentrum Victorias. Zur Bevölkerung der Stadt gehören viele Einwanderer, die chinesischer, britischer, griechischer, italienischer, irischer und vietnamesischer Herkunft sind. In die Stadt wandern ausserdem sehr viele Juden ein, Immigrationszentrum.

In Melbourne gibt es zahlreiche Bürohochhäuser. Zu den sehenswerten Bauwerken gehören unter anderem das State Parliament House, die Royal Exhibition Buildings, die 1968 eröffnete Börse, die Saint Patrick’s Cathedral und Flinders Street Station. Ausserdem wurde in den Fitzroy Gardens das Cook’s Cottage aufgebaut. Das ist das Haus, in dem der englische Seefahrer und Entdecker James Cook  von 1728 bis 1779 seine Kindheit verbrachte.

Melbourne

Es liegt in der subtropischen Klimazone. Durchschnittliche herrscht eine Jahrestemperatur von 14,9 Grad Celsius. Der wärmste Monat hier ist der Februar. Dann werden es durchschnittlich 20,2 Grad Celsius. Der kälteste Monat ist der Juli mit durchschnittlich 9,7 Grad Celsius. Durchschnittlich gibt es eine Jahresniederschlagsmenge von 656 Millimeter. Der meiste Niederschlag fällt im Oktober mit durchschnittlich 67 Millimeter, der geringste im Januar mit nur 48 Millimeter im Durchschnitt.

Onlinetipps: Fluganbieter nach Australien bei jabala.de für den Flug Australien. Übersetzungsbüro Dolmetscher von Englisch zu Deutsch. Hotelopia hat viele gute und günstige Hotels in Melbourne im Angebot.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.