Rundreisen



Für die einen ist es der kleinste Kontinent der Welt – für andere die größte Insel der Welt mit starken Gegensätzen. Auf jeden Fall ist es ein aufregendes Reiseziel. Bei einer Rundreise durch Australien werden Sie die Vielfalt dieses Kontinents erleben, der sich vom Indischen Ozean bis zum Pazifik erstreckt. Die Staaten des Landes sind Queensland, New South Wales, Tasmanien, Victoria, South Australia, West Australia und Northern Territory. Es wird wohl nicht möglich sein, während einer Rundreise das ganze Land kennen zu lernen. Australien ist groß, für deutsche Verhältnisse fast riesig. Schnell kann man sich verschätzen, wenn es um die Planung einer Tagestour geht.
Sydney, die berühmte Metrople in New South Wales, ist ein idealer Ausgangspunkt für eine Rundreise. Die Stadt zählt zu den lebenswertesten Städten der Welt. Jeder kennt wohl die Bilder des berühmten Opernhauses und der Harbour Bridge. Bei einer Hafenrundfahrt bekommen Sie einen guten Überblick über das bunte Treiben oder die vielen Buchten und Wasserstraßen. Westlich von Sydney liegt der Blue Mountains Nationalpark. Er ist ein beliebtes Ausflugsziel. Ein echtes Outback-Städtchen können Sie in Broken Hill erleben, sowie in der Nähe die “Opal-Gemeinde”, wo Einheimische in Häusern unter der Erde leben, um der Sommerhitze zu entkommen. Weiter geht es in das Hunter Valley, dem führenden Weinanbaugebiet New South Wales. Von dort sind Sie schnell an der spektakulären Küste “Blue Water Wonderland”, die mit goldenen Stränden, einem großen Hafen und Delfinen besticht. In Richtung Norden gibt es unzählige weiße Strände und Nationalparks, die immer einen Stopp wert sind. Je weiter nördlich Sie kommen, um so subtropischer wird das Klima. Auch der Süden ist lohnenswert. In Wollongong und Jervis Bay können Sie Känguruhs, exotische Vögel und Pinguine in freier Wildbahn beobachten. Es geht durch verträumte Fischerdörfchen und Nationalparks.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.